Ruckeln bei Teillast neuer Ford Edge Facelift

  • Danke für die Info. Muss ich mal probieren ... fahre immer nur Automatik :thumbsup:

    Ford Edge ST-Line, Magnetic Grau Metallic, 09/2020, Vollausstattung inkl. Standheizung und AHK :thumbsup:

  • Hab heute die Info bekommen das bei der Auswertung der Getriebedaten alles passt. Ford sagt ist Alles im normalen Bereich und keine Auffälligkeiten. Dann frage ich mich warum es ab und zu passiert das während der Fahrt kein Gang eingelegt ist. Das Problem ist halt das kein Fehler im Speicher abgelegt wird, und es dann nicht nachweißbar ist. Gibt es bei euch einen Lösungsansatz dazu , oder muss man sich wie in vielen Fällen damit abfinden das der Motor ohne Schub ins Leere dreht.

    Ford Edge ST-Line, Magnetic Grau Metallic, 09/2020, Vollausstattung inkl. Standheizung und AHK :thumbsup:

  • Dann frage ich mich warum es ab und zu passiert das während der Fahrt kein Gang eingelegt ist.

    Das ist ja bei mir vor dem Update auch mehrfach passiert. Seither aber nicht mehr.:/

    Hoffe, dass es so bleibt.

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • Hab heute die Info bekommen das bei der Auswertung der Getriebedaten alles passt. Ford sagt ist Alles im normalen Bereich und keine Auffälligkeiten. Dann frage ich mich warum es ab und zu passiert das während der Fahrt kein Gang eingelegt ist. Das Problem ist halt das kein Fehler im Speicher abgelegt wird, und es dann nicht nachweißbar ist. Gibt es bei euch einen Lösungsansatz dazu , oder muss man sich wie in vielen Fällen damit abfinden das der Motor ohne Schub ins Leere dreht.

    Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ist eine Datenaufzeichnung von Drehzahl und Geschwindigkeit. Das habe ich wegen dem Ruckeln damals gemacht, das war alles genau erkennbar. Dazu brauchst du einen OBD-Adapter mit Bluetooth oder WLAN und die entsprechende App auf dem Handy. Ich habe Car Scanner für die Datenaufzeichnung genutzt. Wenn da eine Drehzahlerhöhung fast bis zum Begrenzer ohne merkliche Geschwindigkeitsänderung erkennbar ist, dann gibt es eigentlich keine Ausrede mehr.

    Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß
    BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß
    Suzuki VX 800 Bj. 1990

  • Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ist eine Datenaufzeichnung von Drehzahl und Geschwindigkeit. Das habe ich wegen dem Ruckeln damals gemacht, das war alles genau erkennbar. Dazu brauchst du einen OBD-Adapter mit Bluetooth oder WLAN und die entsprechende App auf dem Handy. Ich habe Car Scanner für die Datenaufzeichnung genutzt. Wenn da eine Drehzahlerhöhung fast bis zum Begrenzer ohne merkliche Geschwindigkeitsänderung erkennbar ist, dann gibt es eigentlich keine Ausrede mehr.


    Sehr gute Idee.... Danke für die Info

    Ford Edge ST-Line, Magnetic Grau Metallic, 09/2020, Vollausstattung inkl. Standheizung und AHK :thumbsup:

  • Nach meinem Getriebe Software Update ist der Durchschnittliche Verbrauch ebenfalls um +1,2l nach oben gegangen, liege bisher bei ca 32Tkm Gesamtlaufleistung bei 8,7l im Schnitt. Bester Verbrauch bisher 6,5l in Dänemark bei optimalen Bedingungen (Landstraße, 80 km/ h Tempomat und gefühlt alle 30 km mal bremsen bzw. abbiegen weil nur geradeaus).

    Spitzenverbauch:13 l bei Vollgas auf den Weg in den Urlaub auf der A31 8o

    Ruckeln war nach Update weg, Gang raus bisher noch nie gehabt.
    Was ich allerdings bestätigen kann ist das gerade in der Kaltphase das Getriebe später schaltet( normal halt) und gefühlt weniger Leistung anliegt. Habe nur 3km bis zur Autobahn Auffahrt, und gerade jetzt im Winter hab ich beim Auffahren das Gefühl im kalten Zustand nur 150 PS zu haben.. beim Beschleunigen wird hoch gedreht..aber Geschwindigkeit wird nur mäßig aufgenommen. Legt sich aber schnell nach dem Warmwerden.

    Auch „wehrt“ das Getriebe sich manchmal gegen manuelles Hochschalten im kalten Zustand …dann einfach zweimal kurz hintereinander versuchen hochzuschalten..beim zweiten Mal akzeptiert das Getriebe den Gangwechsel!

    Was mir ebenfalls auffällt:

    Fahre jd Tag selbe Strecke zur Arbeit. Und ich behaupte, Verkehrsaufkommen ist stets relativ gleich, entsprechend Fahrverhalten ebenfalls. Mal brauche ich 7,7 l, mal 9,1 je 100 km..bei annähernd gleicher Außentemperatur.. vermute dass er ab und an den Partikelfilter ausbrennt und dann sich mehr nimmt.

    Aber das ist wie gesagt..Vermutung :/


    Ansonsten finde ich persönlich im Schnitt für über 2Tonnen ca 8,5l Diesel ok..

  • Sehr gute Idee.... Danke für die Info

    Hab jetzt den Adapter und die Car Scanner App , hast du da während der Fahrt immer die REC Funktion laufen lassen ? Oder wie hast du die Aufzeichnung gemacht ? Und wie kann man die Daten dann auslesen, nur in der App oder über einen Export auf den PC

    Ford Edge ST-Line, Magnetic Grau Metallic, 09/2020, Vollausstattung inkl. Standheizung und AHK :thumbsup:

  • Hab jetzt den Adapter und die Car Scanner App , hast du da während der Fahrt immer die REC Funktion laufen lassen ? Oder wie hast du die Aufzeichnung gemacht ? Und wie kann man die Daten dann auslesen, nur in der App oder über einen Export auf den PC

    Ich hab den Aufzeichnungsmodus mitlaufen lassen. Die Daten Diagramme habe ich mir auf dem Handy anzeigen lassen, entsprechend reingezoomt und dann einen Screenshot gemacht. Mit dem Export der Daten habe ich mich nicht beschäftigt.

    Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß
    BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß
    Suzuki VX 800 Bj. 1990

  • Hinweis: Im kalten Zustand bei niedrigen Außentemperaturen lässt die Automatik den Motor extrem hoch drehen und die manuellen Schaltvorgänge kommen extrem verzögert.

    Ihr hattet natürlich recht. Sobald die Betriebstemperatur hoch geht, lässt er sich mittels Paddel recht früh im Drehzahlbereich hochschalten.

    So richtig zufrieden bin ich mit dem Update dennoch nicht. Es ist zwar bis dato nicht mehr vorgekommen, da kein Gang drin war, aber so richtig ,,entruckelt´´ ist es nicht.

    Es passiert nach wie vor, dass man ein leichtes hoppeln wahrnimmt und auch der Zeiger vom Drehzahlmesser kleine Sprünge macht.:/

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • Welche Ganganzeige habt ihr, der zeigt doch keinen aktuellen Gang im Cockpit an ?

    Bei mir zeigt er ( FL ) im cockpit neben der Wählanzeige für den Fahrmodus ( PNDS, 1-8 ) an. Aber nur kurzzeitig, wenn ich per Paddel

    hoch oder runter schalte. Reicht die Drehzahl zum zb. hochschalten, nicht aus, dann blinkt der entsprechende Gang. Geschaltet wird dann aber nicht.

  • Bei mir zeigt er ( FL ) im cockpit neben der Wählanzeige für den Fahrmodus ( PNDS, 1-8 ) an. Aber nur kurzzeitig, wenn ich per Paddel

    hoch oder runter schalte. Reicht die Drehzahl zum zb. hochschalten, nicht aus, dann blinkt der entsprechende Gang. Geschaltet wird dann aber nicht.

    Im Sport-Modus bleibt er ja dauerhaft (bis zur kritischen Drezahlgrenze) im per Padel vorgegebenen Gang. Da bleibt auch die Zahl dauerhaft. In D bleibt sie nach der manuellen Paddle-Wahl so lange, bis er wieder (nach x sekunden) in den automatik Modus geht.

    seit 06.03.2019
    Ford Edge Titanium BiTurbo 238 Liquid Weiß mit Technologiekpaket, Designpaket (Leder Schwarz), Frontkamera, Totwinkel, 20", AHK, Scheinwerferreinigung und Gepäckraumwendematte


    ...und BELEUCHTETE Einstiegszierleisten :D