Kennzeichenbefestigung (hinten)

  • Ok, jetzt habe ich ihn und editiere gleich meinen Beitrag von oben:


    Vorn haben Sie mir das Kennzeichen ungefragt (ohne Halter) angeschraubt, damit hat sich Kleben erledigt :cursing: . Sieht aber besser aus wie mit einem zusätzlichen Halter, wenn das überhaupt geht.
    Hinten: Selbst mit geklebtem Kennzeichen ist der Halter immer noch "im Bild" muss also weg. Dazu pappe ich morgen spasseshalber mal einen normalen Halter direkt ans Blech, mal sehen...


    Momentan tendiere ich zur Carclix Version.

    Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

  • Zum Vibrieren der Adapterplatte selbst: da habe ich eigentlich eher den Eindruck, dass der Lack irgendwann darunter sich abnutzt oder matt wird. Ok ist ja verdeckt, aber es ist ja der "nackte Kunstoff", der aufliegt.Ideal ist das irgendwie auch nicht - eigentlich müsste die Auflagenkante auch gummiert o.ä. sein.

    Vielleicht haben sie was geändert, meine Platte hat auf der Rückseite in jeder Ecke einen "Abstandshalter" mit Gummikappe, so dass nur diese 4 Gummikappen auf dem Lack liegen. Die Auflagekante rundherum ist (knapp) in der Luft und liegt nicht auf.

    Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

  • Dann wurde definitiv was geändert. Meiner hat das nämlich nicht, die Platte liegt direkt auf dem Lack auf. Als ich sie demontierte, um den Würth Halter zu montieren, sah ich, dass die Platte am linken und rechten Rand bereits Spuren auf dem Lack hinterlassen hat... :/ muss diese rauspolieren

    Edge ST Line 2019 in White Platinum mit Technologypaket, AHK, Panoramadach, Adaptive Lenkung

  • Schaut Euch mal die Bilder an, die ich hier eingestellt habe, mit dem US-Adapter für das hintere Kennzeichen.
    Da ist nichts mehr im Bild! Freie Sicht nach hinten und unten!

    Gruß
    Dirk





    Bestellt am 28.02.19, gebaut 16.5.19: Verladen am 11.6.19 auf Polaris Highway, in Bremerhaven am 27.6.19, beim FFH am 11.07. und Übergabe am 17.07. :thumbsup:
    ST-Line, 2,0l Ecoblue BI-Turbo 175KW (238 PS) Modell 2019, Automatik, Ruby-Rot, AHK, Standheizung, Panoramadach, Technik Paket und die vielen kleinen Dinge die da sonst noch so dabei sind.

  • jop genau, hab ich auch so gelöst

    Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
    Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
    Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
    Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
    Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
    Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
    Abholung 7. Februar 2020 :saint:<3

  • Hab ja auch den Würth Halter. Ist gut so weit und sieht besser aus. Es ging darum, wie die originale Platte hinten montiert ist. Die hat bei mir auf dem Lack bereits Spuren hinterlassen von den Vibrationen weil sie direkt auflag...

    Edge ST Line 2019 in White Platinum mit Technologypaket, AHK, Panoramadach, Adaptive Lenkung

  • Ich mache Bilder von diesen Abstandnüpsis, sobald meine carclix Halter da sind, möchte das Teil nicht zum 3. Mal für´s Foto abbauen.

    Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

  • Vielleicht haben sie was geändert, meine Platte hat auf der Rückseite in jeder Ecke einen "Abstandshalter" mit Gummikappe, so dass nur diese 4 Gummikappen auf dem Lack liegen. Die Auflagekante rundherum ist (knapp) in der Luft und liegt nicht auf.

    Hier die neue(?) Grundplatte mit Anstandspöppel.
    P1010705.JPG

    Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

  • Hallo zusammen,


    nachdem mich diese Grundplatte und das abstehende Kennzeichen von Sekunde 1 an gestört haben, nun mein Umbau mit dem carclix double, inspiriert von TS-NF :thumbup:


    1) IST-Zustand, Grundplatte mit Löchern (ups, ich bin im Bild :) )
    P1010704.JPG


    2) Die Grundplatte lag unten nur auf Gummipuffern auf (in den Löchern, nicht die von Post 503) und wackelte wie ein Lämmerschwanz.
    P1010706.JPG


    3) Also Gummipöppel raus, Klebestreifen dran. TESA Outdoor. Ziemlich teuer, klebt wie die Pest. Habe damit komplette Kennzeichen verklebt, einmal seit 10 Jahren, einmal seit 5. Hält bis heute. Musste sogar beim Ummelden ein neues Kennzeichen besorgen, da das alte beim Abreißen total verbogen ist.
    P1010708.JPG
    Hier noch ergänzend: Dem Klebestreifen in der Mitte habe ich ein Gegenstück auf die Rückseite des carclix Halters verpasst. Durch die doppelte Dicke ergibt sich am Ende eine perfekte Ebene, ansonsten läge es in der Mitte nicht auf. Somit ergibt sich mehr Klebefläche, die aber nur unterstützt, sie nächster Punkt.


    4) Jetzt habe ich den carclix Halter (wie TS-NF) über Kopf montiert. Somit habe ich oben eine sichere Verschraubung und das Kennzeichen gesichert. Der Halter hat an dieser Stelle genau passend 2 Löcher und Vertiefungen und rutscht perfekt über die oberen Halter aus Punkt 3 recht nah ans Blech. Ich hätte den Halter gerne noch 2-3 mm höhergesetzt, dann wären am Ende auch die oberen Wölbungen im Blech komplett unsichtbar verschwunden, aber dann könnte ich die Löcher nicht nutzen und er stünde am Ende wieder weiter ab.
    Ich habe 2 Senkkopfschrauben aus meinem Fundus verwendet (mit Feingewinde, hält aber), die originalen tragen zu weit auf, die Abdeckung muss ja noch drüber. Hier ist ein wenig Kreativität gefragt.
    P1010709.JPG


    5) Jetzt die Abdeckung wieder montieren. Es müssen jetzt die 2 Gumminöpsis der Abdeckung abgeschnitten werden, die eigentlich in die Löcher gehören, wo jetzt die Schrauben sitzen. Der Halter hat 12 Befestigungspunkte, die 2 kann man verschmerzen, zumal die Abdeckung quasi hinter der Kamera festsitzt. Ich habe die Abdeckung an der Stelle der Schrauben von hinten etwas mit dem Bohrer und Teppichmesser "ausgehöhlt". Sieht man leider nicht auf dem Foto. Damit liegt die Abdeckung plan an.
    P1010710.JPG


    6) Nun Kennzeichen rein und fertig.
    P1010711.JPG
    P1010712.JPG


    7) Was mir wichtig war, dass der gesamte Halter nicht so weit absteht, wie mit dem Würth(?) Halter, der ja zusätzlich aufträgt und unten sichtbar ist, vielleicht siehe Post 442.
    P1010713.JPG


    8) Jetzt kann man auch nah navigieren, wie man an der Leiter sehen kann.
    P1010714.JPG
    P1010715.JPG


    9) Fertsch!
    P1010717.JPG


    Gruß
    Roman

    Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

    3 Mal editiert, zuletzt von Flips ()

  • Wie von vielen hier schon festgestellt, geht der Klotz von Grundträger beim FL gar nicht. Also wech damit.....

    Den eigentlichen Kennzeichenträger mit 2 Bohrungen leicht modifiziert und direkt angeschraubt!

    Man erkennt zwar noch leicht die Wölbungen der oberen/unteren Befestigungen, aber wenigstens hat man nun freien Ausblick bei der RFK.

    IMG20211101095710.jpgIMG20211101095511.jpg

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • Hi,

    ich habe noch einen davon. Kannst mich über die PN anschreiben.

    Gruß
    Dirk





    Bestellt am 28.02.19, gebaut 16.5.19: Verladen am 11.6.19 auf Polaris Highway, in Bremerhaven am 27.6.19, beim FFH am 11.07. und Übergabe am 17.07. :thumbsup:
    ST-Line, 2,0l Ecoblue BI-Turbo 175KW (238 PS) Modell 2019, Automatik, Ruby-Rot, AHK, Standheizung, Panoramadach, Technik Paket und die vielen kleinen Dinge die da sonst noch so dabei sind.