Erste Testberichte Edge Facelift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also mein Topvavorit in dieser Klasse ist immer noch der XC 60 B5 wiegt auch 2Tonnen ist aber viel flinker wie der Edge und natürlich luxeriöser aber auch etwas teurer.

      ""
    • maxxis schrieb:

      sind die auch bei der Dienstwagensteuer begünstigt?

      PS. Was meinst du mit Mild Hybrid? Der XC60 hat Plug In.
      es gibt die Volvos neu als Mildhybrid im Diesel. Da ist ein keiner Generator drin der beim Sparen hilft. Als Plug In Hybrid gibt es ihn auch, aber Sack teuer.
      Steuerlich hat der ein Vorteil. Muss man Kilometermäßig sehen. Wenn du viel fährst im Jahr ist der Diesel billiger.
      Wir fahren aktuell einen Mini Countryman als Plug In (geleast für 12 Monate als Überbrückung zum Edge). Hat 220PS Systemleistung, macht schon Laune, aber nach max. 50 Kilometer ist der Akku leer. Wenn ich z. B. jeden Abend lade a 2 € Stromkosten sind das 720€ im Jahr. Dafür kann ich mit dem Diesel einige Tausend Kilometer fahren. Die Anschaffung ist auch sehr teuer. Der Mini würde Liste 45.000 € kosten!! Der Volvo liegt mit vergleichbarer Edge ST Ausstattung bei über 80.000€!!

      Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
      Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
      Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
      Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
      Abholung 7. Februar geplant :saint:<3

    • Stimmt alles, aber ein Angestellter sieht hier nur die Tatsache, dass er genauso viel versteuert wie bei einem Auto welches einen Listenpreis von 40.000 € hat, was wiederum weniger ist als ein Edge kostet ;)

      Bestelldatum: 19.03.2019
      Baudatum: 15.05.2019
      Lieferdatum: Ende September 2019 06.07.2019 13.07.2019 05.07.2019
      Übergabe: 11.07.2019
      Gesamtdauer: 114 Tage

    • Tasmane666 schrieb:

      So Freunde,

      die neue Autozeitung ist da.
      autozeitung.de/assets/cover-auto-zeitung-22-19-01.jpg

      Was soll ich sagen, ich hätte Prophet werden sollen. :D
      Edge wie erwartend Platz 4 (zu langer Bremsweg mit 38m/20 Zoll, zu schwer, mäßige Raumausnutzung bei der Größe, schlechte Übersicht). Lobend das 8 Gang Getriebe im Vergleich zum 7 Gang DSG von VW (hört,hört. Teils viele Schalter und billige Hartplastik Oberflächen wurden auch moniert.

      X3 gibt, trotz des hohen Preises (am Schluss über 15t € teuerer). VW wird zweiter weil Skoda als Kodaiq RS zu teuer ist und deshalb nur 3. wird.

      Wobei der Grundpreis mit 51.700€ nicht die ST Line mit 238 PS ist. Da haben sie einen Bock geschossen.

      Wenn man zwischen den Zeilen liest ist der Edge aber der leiseste im Innenraum, es gibt ihn neben dem BMW mit dem höchsten Rabatt.

      Na was soll man sagen. Der X3 mit Reihensechser ist schon ein Traum wenn der Geldbeutel passt. Als Vierzylinder mit 190 PS mir aber zu teuer. Kodiaq RS gefällt mit nur beginnt und VW wollte ich nicht. Also bleibt nur der Edge und mit den genannten Mängeln kann ich leben, bzw. kenne sie ja bereits. Der Bremsweg mit den 21 Zoll verkürzt sich ja z. B. auch noch.
      Ja, leider schlecht recherchiert. Auf den Fotos ganz klar ein ST-Line. Im Bericht ist vom Titanium die Rede. Auch bei der Sonderausstattung haben sie gepatzt, denn für die angegebenen 800€ für die Reifen hätte der ST-Line nicht die angegebenen 255/45 R 20, sondern 265/40 R21 bekommen. Sei´s drum, ich habe mir vor der Bestellung alle 3 penibel durchgerechnet (den BMW nicht, der war preislich gleich raus). Voll ausgestattet kommen beide an bzw. über 60.000 €.

      2020er Edge Vignale in Ametista Scura mit 238 PS, komplett außer Sirene.
      Bestelldatum: 02.08.2019
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Nov/Dez 2019
      Produktionsdatum: 27.01.2020
      Voraussichtliches Lieferdatum: 21.03.2020

    • hab mal an die Redaktion der Autozeitung geschrieben zu dem Thema. Mal schauen was sie antworten. Bei Auto Motor und Sport lag der Bremsweg für die ST Line mit 21 Zoll bei 35 Meter und das war gut.

      Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
      Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
      Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
      Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
      Abholung 7. Februar geplant :saint:<3

    • Autotests vergleichen gerne mal Äpfel mit Birnen. AMS hatte bei der Einführung des Nissan Pathfinders einen Test versus VW Touareg gemacht. Fiel fast gleich, letztendlich aber zugunsten des VW aus. Hauptkritikpunkt war das "schlechtere" Fahrwerk des Pathfinder - was kein Wunder war, denn der getestete Touareg verfügte über das Luftfahrwerk. Hatte dann den Pathfinder gekauft und nie bereut.

      Träger des roten Gürtels in Oki-Doki und SNAFU
      Von Kuga Indi jetzt zu Edge ST-Line unterwegs

    • Ich habe mir den Test der Auto Zeitung zu Gemüte geführt.

      Da sind zusätzlich zum schon Geschriebenen mehrere Punkte nicht objektiv nachvollziehbar. So wird der große Wendekreis bemängelt, allerdings ist der gemäß Werksangabe 1 m kleiner und damit auf dem Niveau der Wettbewerber. Die Testrunde würde mich auch interessieren. Wieso beträgt der Durchschnittsverbrauch 1,6 l mehr als beim BMW. „Sparfuchs“-Verbrauch ist der Edge nur 0,3 l schlechter als der BMW, Maximalverbrauch dagegen 1,9 l unter dem BMW. Ich habe beim Edge noch keinen Schnitt von 9,1 geschafft. Der BMW hat zudem als einziger eine Rückbank, bei der weder die Lehne verstellbar noch die Bank verschiebbar ist, kassiert jedoch bei der Variabilität 15 Punkte mehr als der Edge. Das hohe Gewicht des Edge wird mehrfach kritisiert. Allerdings liegt der Edge als einziger mit dem tatsächlichen Gewicht unter der Werksangabe, der BMW liegt dagegen 141 kg drüber. VW und Skoda 73 bzw. 51 kg. Wird mit keinem Wort erwähnt. Interessant.

      Zumindest beim Edge ist der Test tatsächlich schlecht recherchiert. Stellt sich die Frage, ob es bei den Wettbewerbern besser ist. Insgesamt bleibt - wie so häufig bei Vergleichstest - ein fader Beigeschmack.

      PS: ganz überraschend hat der Edge auch bei der Verarbeitung am wenigsten Punkte bekommen. Das verstehe ich absolut überhaupt nicht ... :whistling:

      Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß
      BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß
      Suzuki VX 800 Bj. 1990

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xs-ebbe ()

    • Tasmane666 schrieb:

      hab mal an die Redaktion der Autozeitung geschrieben zu dem Thema. Mal schauen was sie antworten. Bei Auto Motor und Sport lag der Bremsweg für die ST Line mit 21 Zoll bei 35 Meter und das war gut.
      ...die 21" sind natürlich 1 cm breiter, dadurch mehr Auflagefläche und damit im Vorteil. Zumindest was das Bremsen angeht...

      2020er Edge Vignale in Ametista Scura mit 238 PS, komplett außer Sirene.
      Bestelldatum: 02.08.2019
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Nov/Dez 2019
      Produktionsdatum: 27.01.2020
      Voraussichtliches Lieferdatum: 21.03.2020

    • xs-ebbe schrieb:

      Ich habe beim Edge noch keinen Schnitt von 9,1 geschafft.
      Ich auch nicht, Bordcomputer 2, noch nie genullt, zeigt derzeit 9,3 an

      Bestelldatum: 19.03.2019
      Baudatum: 15.05.2019
      Lieferdatum: Ende September 2019 06.07.2019 13.07.2019 05.07.2019
      Übergabe: 11.07.2019
      Gesamtdauer: 114 Tage