Leistungsverlust ohne abgelegte Fehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistungsverlust ohne abgelegte Fehler

      Hallo zusammen,

      bin ganz neu hier angemeldet wegen dem ersten Problem mit meinem Edge. Es ist ein Diesel ST sport in rubyrot :D

      Jetzt 1 Jahr alt und 12tkm runter, bisher keine Probleme.

      Nun am Sonntag bei Leipzig auf der BAB war plötzlich keine Leistung mehr da und ein Schraubenschlüssel leuchtet auf Hinweis "Bedienungsanleitung lesen". Es wurde die Ford Assist gerufen und vor Ort durch den ADAC ausgelesen. Keine Fehler hinterlegt und empfohlen weiterzufahren. Nach Neustart war erstmal alles normal aber nach 30min wieder das gleiche - keine Leistung. Das wurde noch 2x getestet, nach Neustart ist für eine Weile alles ok. Ford Assist wieder angerufen die dann nach Halle umlenken wollten, das wurde abgelehnt da schon Sonntag abend 22 Uhr.

      Jedenfalls geht das Auto Donnerstag hier in Berlin zur Werkstatt wo ich vor kurzem auch unseren Kuga hatte.

      Frage:

      Jemand eine Idee was da los sein könnte?

      Steht mir nicht ein kostenloser Leihwagen zu bei Ford in der Garantiezeit? Ist bei anderen Herstellern jedenfalls so. Die Werkstatt sagt erstmal nein.

      Besteht die Chance das Ford selbst eher einen Fehler auslesen kann als der ADAC vor Ort? Ohne Fehlercode wird es wohl schierig.nk


      Danke für sachdienliche Hinweise. 8)

      ""
    • TomS schrieb:

      Jemand eine Idee was da los sein könnte?
      Wenn es geregnet hat, dann eventuell Luftmassenmesser + Luftfilter!?

      TomS schrieb:

      Besteht die Chance das Ford selbst eher einen Fehler auslesen kann als der ADAC vor Ort?
      Das macht der ADAC sicher genau so gut. Zumindest bei mir. Wenn es dann spezifisch wird und dein FFH bei Ford in Köln anrufen muß, wird der ADAC dann sicher auch nichts mehr feststellen/auslesen können.

      TomS schrieb:

      Steht mir nicht ein kostenloser Leihwagen zu bei Ford in der Garantiezeit?
      Kommt mitunter auch auf die Kulanz des FFH an. Aber ja. im Normalfall steht dir einer zu.

      Ford Edge Vignale in Iridium Schwarz mit Bi-Turbo und Automatik

    • Das Gleiche hatte ich beim MK5-Mondeo:
      Motor mehrmals im Notlauf, keine Fehler hinterlegt, aber -> wenn gleich nach Auftreten des Fehlers der Fehlerspeicher ausgelesen wurde (Motor darf nach Aufleuchten des Schraubenschlüssels NICHT abgestellt werden), konnten die Fehler gelesen werden.
      Der Ladedruck war außer Toleranz, das Ladedruckregelventil blieb sporadisch hängen.
      Teil auf Garantie bestellt und alles wieder gut!

      8o:D

    • TomS schrieb:

      Steht mir nicht ein kostenloser Leihwagen zu bei Ford in der Garantiezeit? Ist bei anderen Herstellern jedenfalls so. Die Werkstatt sagt erstmal nein.
      Welche Hersteller sollen das sein? Also solche, die das verbindlich festgeschrieben hätten? Ich kenne es nur so, dass das eine freiwillige Leistung des Autohauses ist, was aber vielerorts im Sinne des Kundenservice gemacht wird. Einen Rechtsanspruch darauf hast du m.W.n. nicht. Auch nicht bei anderen Herstellern.
    • Bei meinem S-Max hatte ich dies auch. Dort war es die Hochdruckpumpe.
      Das erste mal war es beim Auffahren auf die Autobahn auf dem Beschleunigungsstreifen. Fehlermeldung aufgeleuchtet, Leistung weg …. da kommt man ganz schön ins Rudern wenn man gerade zügig am Beschleunigen ist und plötzlich nichts mehr kommt. =O
      Fehlerauslesen brachte auch nicht viel. War danach gleich bei einem Boschdienst und noch in einer freien Werkstatt. Da zeigte es nur irgendwelche Sensoren aber nichts genaueres an.
      Auch beim FFH konnte im Nachhinein nicht viel mehr ausgelesen werden. Darauf empfahl man mir auch sobald der Fehler wieder auftritt beim FFH direkt vorbeizuschauen und den Motor laufen zu lassen.
      Letztlich konnte es dann in kürzester Zeit eingegrenzt werden. War ein teurer Spaß mit rund 1300 EUR ;(

      Ford Edge ST-Line (2019)

    • Vraccas schrieb:

      TomS schrieb:

      Steht mir nicht ein kostenloser Leihwagen zu bei Ford in der Garantiezeit? Ist bei anderen Herstellern jedenfalls so. Die Werkstatt sagt erstmal nein.
      Welche Hersteller sollen das sein? Also solche, die das verbindlich festgeschrieben hätten? Ich kenne es nur so, dass das eine freiwillige Leistung des Autohauses ist, was aber vielerorts im Sinne des Kundenservice gemacht wird. Einen Rechtsanspruch darauf hast du m.W.n. nicht. Auch nicht bei anderen Herstellern.
      Wozu kriege ich dann immer die Ford Mobilitätsgarantie, wenn ich meine Wartungen fristgerecht mache? Denke das ist doch eine verbindliche (schriftliche) Zusage....

      seit 06.03.2019
      Ford Edge Titanium BiTurbo 238 Liquid Weiß mit Technologiekpaket, Designpaket (Leder Schwarz), Frontkamera, Totwinkel, 20", AHK, Scheinwerferreinigung und Gepäckraumwendematte

      ...und BELEUCHTETE Einstiegszierleisten :D

    • Die greift im Falle einer Panne oder eines Unfalls, nicht bei einer Garantiereparatur.

      Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß (bestellt 07.01.19, hergestellt 18.03.19, ursprünglich geplante Anlieferung 11.05.19, tatsächliche Anlieferung: steht in den Sternen)
      Schon weg: Ford Mondeo Mk IV Titanium X 2.0 FLH Thunder metallic
      BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß

    • xs-ebbe schrieb:

      Die greift im Falle einer Panne oder eines Unfalls, nicht bei einer Garantiereparatur.
      So wurde mir das auch erklärt. Den Leihwagen bis 3 Tage hätte es gegeben wenn das in Leipzig/Halle alles so wie oben geschrieben gelaufen wäre.

      Zitat "Welche Hersteller sollen das sein?"

      Ich weiß nicht wo was festgeschrieben ist aber bei Porsche wird das Auto zu Hause abgeholt und ein gleichwertiger Ersatz vor die Tür gestellt. Ohne irgendwelche Diskussionen oder Zeitverluste. Ok, der Vergleich zu Ford hinkt jetzt ein wenig, gebe ich zu.

      Zitat: Wenn es geregnet hat, dann eventuell Luftmassenmesser + Luftfilter!?


      Am Sonntag hat es nicht geregnet, würde ich als Ursache dann nicht sehen.


      Ich überlege gerade, ob man nun tatsächlich um den Berliner Ring braten muss um den Fehler zu provozieren. :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TomS ()

    • TomS schrieb:

      Ok, der Vergleich zu Ford hinkt jetzt ein wenig, gebe ich zu.
      Geht auch bei Ford....
      Werkstattempfehlungen mit Vor und Nachteilen


      TomS schrieb:

      Am Sonntag hat es nicht geregnet, würde ich als Ursache dann nicht sehen.
      War nur so ein Verdacht! Kannst ja dennoch mal den Deckel vom Luftfiltergehäuse öffnen.
      Man erkennt am Luftfilter sofort, wenn er mal Wasser ,,gezogen´´ hat.

      Ford Edge Vignale in Iridium Schwarz mit Bi-Turbo und Automatik

    • Wird der Öldruckschalter sein wie bei mir.
      Das Problem ist du musst mit dem Fehler am besten direkt zu Ford fahren und Wagen nicht ausmachen sondern laufen lassen und direkt auslesen.
      Beim Regen hätte es auch der Luftfilterkasten sein können.

      Ford Edge Vignale (09,2017), 210PS BI-Turbo, All Inclusive

    • Wenn der Fehler unter hoher Last aufgetreten ist, tippe ich auch auf den Öldruckschalter. Hatte ich auch. Austauschen lassen und fertig.
      Aber wie gesagt, Fehler lässt sich nur auslesen, wenn du den Motor nach Eintritt des Fehlers nicht ausschaltest...

      Und ja, wenn du mit dem Fahrzeug liegen bleibst (Notlaufprogramm setze ich mal gleich liegen bleiben) dann steht dir über die Mobilitätsgarantie ein Ersatzfahrzeug für bis zu 2 Tage ohne km-Begrenzung zu.
      Die Mobilitätsgarantie bekommt man mit jeder (im Wartungszyklus) durchgeführten Inspektion.
      Nachzulesen hier

      - ST-Line, (Mai 2017), 2,0 TDCI 154kW/210 PS Iridium-Schwarz Mica, 1 x Komplettausstattung ohne Reling und Standheizung
      - Suzuki GSX-S 1000F, Bj.2017, Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black

    • Unter Last bedeutet wohl nahe Vollgas?

      Vorher ganz zahm mit Tempomat 140 und nach dem ersten Vorfall eher 120 - natürlich ohne starke Beschleunigung, das ist ja doch keine Last für so ein Fahrzeug.

      Gestern hab ich dagegen etwas mehr raufgedrückt aber alles normal.

      Es scheint eher auf Langstrecke zu passieren nach ca 45 min Fahrzeit.

      Ich würde sagen das Auto ist zu 85% im Stadtverkehr unterwegs, Langstrecke ist eher selten falls das irgendwie ein Ansatz ist.

    • also das mit Porsche ist auch nicht immer richtig, bei meinem Chef ist nach 2 Wochen beim 911 carrera das seitenfenster raus gefallen, er wurde bei uns abgeholt aber einen Leihwagen kostenlos gab es nicht dazu, da war mein Chef auch sehr sauer drüber. Und das Auto kam das doppelte wie der Edge.
      Daher hengt es meist von dem Autohaus ab ob sie dich zufrieden stellen wollen oder nur dein Geld.

    • So,Heute früh war ja der Termin. (Hat jemand für mich übernommen)

      Die Werkstatt hat folgendes gefunden: In der Software ist ein falscher Wartungsintervall eingestellt. Daher meldet das Auto sporadisch fälligen Service und reduziert die Leistung. Der Wartungsintervall wurde neu programmiert. Fehler angeblich behoben.

      Ich halte das für totalen Quatsch. :thumbdown: Alle notierten Fehlerhinweise hier aus dem Forum wurden leider ignoriert.

      Es wird nun (zu schönster werktägiger Arbeitszeit) eine völlig sinnlose 300km Strecke angepeilt und sobald der Fehler auftritt sofort wieder diese Werkstatt aufgesucht. Tritt der Fehler nicht mehr auf - oh Wunder - auch alles schön.