Der Edge wird eingestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nun ja, über Geschmack lässt sich ja streiten.
      Ich bin mir aber recht sicher, mein EDGE-Nachfolger wird sicher nicht so aussehen.
      :thumbdown:

      flyingbrick schrieb:

      moin; gestern habe ich mit unserem Herrn Mitterdorfer im Ford Store Karl STAUNER telefoniert.
      Der Edge ist für Deutschland definitiv nicht mehr bestellbar.
      Er hatte zum Schluss noch über 30 Stück geordert, davon sind nur noch 5 oder sechs zu bekommen. Die anderen sind alle verkauft.
      Wer also noch einen der letzten haben will, schnell zuschlagen.........
      Sehr schade. Aber irgendwie "the same procedure...." bei Ford. Die amerikanischen Modelle haben immer eine kurze Lebensdauer in Deutschland.
      Und letztlich haben sie es sich selbst zu zu schreiben. Fängt bei der mangelnden Qualitätskontrolle an und endet bei einer mangelhaften Ersatzteilversorgung..... Dies war auch schon vor der E-Mobil-Frage so. :cursing:
      ""

      Ford Edge ST-Line (seit 06/2019)

    • mal schauen wo die Reise hingeht. Der Edge als Siebensitzer war hier ja auch schon im Forum. Er wird in Europa auch nur wegen den Umweltbestimmungen eingestellt. Er liegt in Summe halt über dem benötigten Flottenverbrauch.

      Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
      Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
      Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
      Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
      Abholung 7. Februar 2020 :saint:<3

    • Tasmane666 schrieb:

      mal schauen wo die Reise hingeht. Der Edge als Siebensitzer war hier ja auch schon im Forum. Er wird in Europa auch nur wegen den Umweltbestimmungen eingestellt. Er liegt in Summe halt über dem benötigten Flottenverbrauch.
      Richtig, aber auch das hat sich Ford selbst zuzuschreiben - bis heute hat man sich über einen Edge Plugin-Hybrid keine Gedanken gemacht. Ford weiß angeblich selbst nicht mal, wie es mit dem Edge in den USA nach 2023 weitergehen soll.
    • flyingbrick schrieb:

      moin; gestern habe ich mit unserem Herrn Mitterdorfer im Ford Store Karl STAUNER telefoniert.
      Der Edge ist für Deutschland definitiv nicht mehr bestellbar.
      Er hatte zum Schluss noch über 30 Stück geordert, davon sind nur noch 5 oder sechs zu bekommen. Die anderen sind alle verkauft.
      Wer also noch einen der letzten haben will, schnell zuschlagen.........
      Dann werden zu den 3.779 FL Edge (Stand 01.01.2020) wohl nicht mehr sooo viele hinzukommen.

      Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

    • Auch ich kann den Edge Fahrern leider keinen Hoffnungsschimmer aufzeigen.

      Ich habe vor 4 Wochen meinen Edge nach 3 Jahren Leasing wieder abgegeben. Bei der allgemeinen Unterhaltung mit meinem Verkäufer meinte dieser auch, dass es sich bei den Kunden langsam rumspräche, dass der Edge eingestellt wird. Bis auf eine kurze Phase zwischendurch habe er sich auch nie erwartungsgemäß verkauft. Bei der Zweitverwertung meines Leasing-Wagens ging er davon aus, dass sie vermutlich 10.000 EUR auf den Wagen abschreiben müssen, da sich auch die Restwerte so schlecht entwickelt haben.

      Schade, ich bin meinen Edge gern gefahren.

      2020 - 2021 Audi Q5 55 TFSI e (PHEV)
      2017 - 2020 Ford Edge Vignale 210PS Bi-Turbo, Powershift
      2014 - 2017 VW CC TDI 4Motion DSG 177PS
      2010 - 2014 Audi A6 (4F) Avant 3.0TDI quattro TT 233PS
      2007 - 2010 BMW (E46) 330d Touring, HS 204PS
      2004 - 2007 Audi A6 4B, 2.4 V6, HS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patrick-HH ()

    • @Patrick, kann mich noch an die Anfangszeiten hier im Forum erinnern und Du warst mit einer der Ersten hier. Und nun sind auch schon wieder so viele Jahre ins Land gegangen .............
      Mir wurde zwischendurch ein Edge geklaut (der aus dem Avatar). Nach zwei Jahren Edge-Pause, habe ich mich letztes Jahr doch wieder für den Edge entschlossen und gleich für 4 Jahre unterschrieben, so dass ich noch 3 Jahre das Vergnügen mit dem Edge habe.

      Mit freundlichen kollegialen Grüßen ;)

    • Patrick-HH schrieb:

      Auch ich kann den Edge Fahrern leider keinen Hoffnungsschimmer aufzeigen.

      Ich habe vor 4 Wochen meinen Edge nach 3 Jahren Leasing wieder abgegeben. Bei der allgemeinen Unterhaltung mit meinem Verkäufer meinte dieser auch, dass es sich bei den Kunden langsam rumspräche, dass der Edge eingestellt wird. Bis auf eine kurze Phase zwischendurch habe er sich auch nie erwartungsgemäß verkauft. Bei der Zweitverwertung meines Leasing-Wagens ging er davon aus, dass sie vermutlich 10.000 EUR auf den Wagen abschreiben müssen, da sich auch die Restwerte so schlecht entwickelt haben.

      Schade, ich bin meinen Edge gern gefahren.
      Und wohin geht die Reise, wenn ich fragen darf...?

      Ford EDGE Vignale mit 238 PS in Ametista Scura Metallic, Bj. 04/20, Technologiepaket, Panoramadach, Standheizung, Alarmanlage, beheizbare und Klimatisierte Sitze, SRA, AHK

    • Flips schrieb:

      Patrick-HH schrieb:

      Auch ich kann den Edge Fahrern leider keinen Hoffnungsschimmer aufzeigen.

      Ich habe vor 4 Wochen meinen Edge nach 3 Jahren Leasing wieder abgegeben. Bei der allgemeinen Unterhaltung mit meinem Verkäufer meinte dieser auch, dass es sich bei den Kunden langsam rumspräche, dass der Edge eingestellt wird. Bis auf eine kurze Phase zwischendurch habe er sich auch nie erwartungsgemäß verkauft. Bei der Zweitverwertung meines Leasing-Wagens ging er davon aus, dass sie vermutlich 10.000 EUR auf den Wagen abschreiben müssen, da sich auch die Restwerte so schlecht entwickelt haben.

      Schade, ich bin meinen Edge gern gefahren.
      Und wohin geht die Reise, wenn ich fragen darf...?
      Zunächst mal für 1 Jahr zu Audi. Da konnte ich ein faires Leasingangebot für einen Q5 55 TFSIe (Plug-In Hybrid) ergattern und kriege die E-Auto Prämie. Durch die kurze Leasingdauer werde ich in 2021 dann gleich nochmal die E-Auto Prämie beantragen können. Wollte auf jeden Fall weiter einen SUV, aber wenn möglich mit ein wenig mehr liebe zum Detail bei der Verarbeitung und besseren Fahrleistungen und wenn möglich Plug-In Hybrid. Da unser Sohn inzwischen auch etwas größer ist und wir nicht mehr ständig Kinderwagen und sonstigen Kram mitschleppen, komme ich mit dem etwas kleineren Innenraum klar.

      Der Ford Explorer hätte mich als Plug-In Hybrid auch sehr gereizt, aber in der Tiefgarage auf meiner Arbeitsstelle wäre der keine Freude gewesen von der Größe.

      Aktuell nehme ich aber erstmal mit Mietwagen zur Überbrückung vorlieb, denn der Q5 lässt wegen einer Corona bedingten 3-Monatigen Werksschließung der weltweit einzigen Q5 Fabrik in Mexico noch auf sich warten. Aber Audi stellt allen wartenden Kunden ab dem Monat der auf den unverbindlichen Liefertermin folgt einen kostenlosen Ersatzwagen zur Verfügung bis zur (verspäteten) Auslieferung des Q5. Daher fahre ich aktuell einen A4 Avant. Und da Audi alle Kosten außer Tanken übernimmt harre ich entspannt dem Q5 entgegen ;)
      2020 - 2021 Audi Q5 55 TFSI e (PHEV)
      2017 - 2020 Ford Edge Vignale 210PS Bi-Turbo, Powershift
      2014 - 2017 VW CC TDI 4Motion DSG 177PS
      2010 - 2014 Audi A6 (4F) Avant 3.0TDI quattro TT 233PS
      2007 - 2010 BMW (E46) 330d Touring, HS 204PS
      2004 - 2007 Audi A6 4B, 2.4 V6, HS
    • Wenn man sich aktuell die Gebrauchtwagenpreise ansieht, kann man schon denken, dass es bald keine Neuwagen mehr geben wird ? Habe meinen ( EZ 8/17) mit 1 Jahr und 10.000 Km für 37.000 € erworben. Aktuell, 3 Jahre jung und mit 45.000 KM wird noch 31.000 > 34.000 € dafür verlangt.

      ST-Line, (August 2017), 2,0 TDCI 154kW/210 PS Arktis Weiss Metallic, 1 x Komplettausstattung ohne Reling und Standheizung
    • Ich habe zu diesem Thema, aber bezogen auf Ford folgenden Artikel in der Autozeitung gefunden, ohne Hinweis auf die Kante !

      Bei Ford wird die Veränderung der Modellpolitik rigoros weitergeführt, indem sowohl der als Limousine und Kombi angebotene Mondeo als auch die Vans S-Max und Galaxy zum Auslaufmodell werden. Der Hersteller will seinen Fokus künftig verstärkt auf SUV und Crossover legen, weshalb auch die Vans C-Max und Grand C-Max eingestellt werden sollen, wie bereits im Juni 2019 bekannt geworden war. Dazu passt auch, dass der Ford Kuga 2020 überarbeitet wird und ihm mit dem Puma sogar noch ein kleineres SUV-Modell zur Seite gestellt wurde. Ende 2019 ergänzt zudem der Explorer aus den USA das Europa-Programm. Die Gerüchteküche will außerdem von einem für 2021 geplanten Familien-Crossover wissen, der ehemalige Kunden von Mondeo, S-Max und Galaxy ansprechen soll. Da sich mit Kleinstwagen kaum Geld verdienen lässt, wird auch der Ford Ka+ ab 2020 nach Informationen des Handelsblatts im Zuge der Neustrukturierung der Modellpalette zum Auslaufmodell.

      autozeitung.de/produktionsende…e-eingestellt-135323.html

      ST-Line, (August 2017), 2,0 TDCI 154kW/210 PS Arktis Weiss Metallic, 1 x Komplettausstattung ohne Reling und Standheizung
    • Labrador62 schrieb:

      In den USA gibt es ihn ja noch weiterhin.... ;)

      U.a. mit Sync4.....

      Dann wird eben ein ST mit V6 importiert und gut.... :thumbsup:
      ..... bei mir auch ... hier in der CH gibt's mehrere freie Importeure die den Benziner Edge ST mit dem 2.7-V6 mit 340 PS direkt importieren ... anscheinend jetzt auch mit Euro Navi und Digitalradio DAB+ drin! :)

      Edge ST-Line 238PS schwarz 2019er FL volle Ausstattung inkl.AHK o.StH u.Alarm, unser super Reiseauto, vorher bereits einen 2016er VFL Edge gefahren.
      BMW Z4-3.0i Roadster 2004 schwarz Sommer Fun Car
      Mini JCW 2015 schwarz Fun Car für meine Frau und mich ;)

    • Ist ja in den USA ein wichtiges Modell der Edge... dort wird der ja verkauft wie bei uns der Focus ... quasi ein Kompaktwagen :thumbsup:

      In Europa fällt der Edge halt dem Flottenverbrauch zum Opfer - schade war ein sehr stylisches Auto.

      Hatte zwar viele Verarbeitungsmängel und Probleme , fährt sich aber gut. Die Ami´s haben halt andere Ansprüche an die Qualität als wir Europäer. Wie hat der leider schon verstorbene Hr. Piech gesagt... Spaltmaße, Spaltmaße, ....bei Tesla bekommen die die Verarbeitung ja auch hin - ist auch alles schief zusammengebaut.

      Durch die Preispolitik und Qualitätsprobleme sind die Verkaufszahlen vom Edge halt nicht so besonders gewesen, und nun laufen die Kunden alle zu neuen Kuga.

    • ehrtmann schrieb:

      Imperator_37 schrieb:

      und nun laufen die Kunden alle zu neuen Kuga.
      ...oder zum Explorer :D Hatte schon Sitzprobe....meine Fresse eine riesen Kiste :thumbsup:
      ... wir haben unseren Explorer seit dem 10.07. an die Größe gewöhnt man sich schnell, und sooo viel größer ist er nun auch nicht. Das tollste ist aber der Antrieb, genial ... :thumbup:

      Edge Vignale MY 2019, Kirsch-Rot Metallic, 238 PS Automatik, Vollausstattung, Ausstellungsfahrzeug, Übernahme am 04.03.2019
      Mustang GT 5,0 Baujahr 2017, Ruby-Red, 421 PS Convertible, Automatik, Vollausstattung
      Explorer Platinum MY 2020, Magnetic-Grau Metallic, 457 PS, Automatik, Vollausstattung

      Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine!