Prüfstand

  • Hallo zusammen,


    mich würde mal interessieren, war einer von euch mal mit seinem Edge ST line 238PS auf dem Prüfstand ?

    ich bin mit der Leistung echt sehr sehr zufrieden und glaube das meine Kante sehr gut im Futter steht.

    Vieleicht Streuen diese Motoren ja sehr was die Leistung angeht, habe einen Bekannten der auch den Edge 238PS hat aber meiner geht nicht nur gefühlt um einiges besser sondern auch im direkten vergleich, echt komisch mein Edge ist komplett Serie und hat jetzt 23000KM drauf das einzigste was ich mache er bekommt seit der Auslieferung ausschließlich Aral Ultimate Diesel aber ob das so einen mega unterschied ausmacht.

    Wie sind eure Erfahrungen ?

  • Hallo,


    ja, wenn "hinten etwas (vernünftiges) rauskommen soll, muss man vorn das Richtige reinstecken".

    Durch die höhere Oktanzahl ist die Explosionsgeschwindigkeit höher, wodurch die Verbrennung schneller und mit wenigen Ablagerungen abläuft.


    Ablagerungen können aber wieder abgebrannt werden, indem man Ultimate Diesel über eine längere Strecke mit höherer Drehzahl fährt.

    Autobahn über 100km


    Bei 23000km ist es aber unwahrscheinlich, dass schon etwas verrußt ist. Es sei denn, man tankt schlechten Diesel (Sauberkeitsgrad der Reinigung)


    Ansonsten viel Spaß mit EDGE

  • ja ich habe in meinen anderen Fahrzeugen auch immer Aral Ultimate Diesel getankt und immer war ein positiver Effekt festzustellen auch wenn viele sagen es würde nichts bringen, ich bin da ganz anderer Meinung.


  • Edge-Admin
    Also ich tu immer hinten was rein damit vorne was rauskommt.
    Mache ich was falsch? :D


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Ist denn der ST in allen Punkten Motor und Getriebe Abstimmung identisch mit den anderen
    Versionen?
    Ich bin mit den Fahrleistungen unseres Vignale nicht besonders zufrieden, schiebe es aber
    auch aufs Gewicht und eine Vergleichsmöglichkeit hat sich bisher nicht gefunden.
    Habe einen Vorrat an ARAL Gutscheinkarten gerade mit Rabatt erstanden und werde den Rabatt dann auch mal in Ultimate investieren wenn ich sowieso zu ARAL muss.
    Da bin ich mal wirklich gespannt ob ich da einen Unterschied bemerke und ob sich das evtl. im Verbrauch bemerkbar macht und den Mehrpreis so wenigstens etwas kompensiert.

    Aber ich habe die Befürchtung, da ist noch was evtl. am Getriebe im argen.
    Ford meinte zwar, alles ok aber die haben auch nur mit den Schultern gezuckt als nach ihrem
    frischen Ölwechsel die App meinte, der nächste wäre schon in 6000 km wieder fällig.

    Vignale (EZ 08/2019), 2,0 TDCI 175kW/238 PS, Grau Metallic ?, Extras: Vollausstattung (wüßte nicht was noch fehlt) :)

  • Hallo fordprobe64,


    ab der Edge Version 2018 wurde ein anderer Motor und Getriebe verbaut, mit einschließlich Pippi.

    Davor waren 210PS und 6-gang Getriebe. jetzt sind es 238PS und 8-gang mit Pippi

    inwiefern die Abstimmung ausgereift ist die Frage!

    Das Gewicht mit über 2T ist bei 450Nm bis zu einer gewissen Geschwindigkeit sekundär

    Werden denn die Beschleunigungszahlen erreicht?

    Vielleicht ist ein Marderbiss in einer der Zuleitung zum Bi-Turbo?

  • Hallo Edge-Admin,

    danke. Das mit den unterschiedlichen Motoren / Getriebe ist mir bekannt. Wir haben die Fl Version.
    Was mir nicht bekannt ist, ob es den ST auch als vFl und Fl Version gibt und ob sich die ST Version
    jeweils von den Fahrleistungen her von den übrigen Versionen Titan oder Vignale irgendwie unterscheidet oder ob das evtl. nur Fahrwerk, Optik und Ausstattungspaket betrifft.

    Die Beschleunigung müßte ich mal messen. Viele Möglichkeiten den Edge mal auszufahren gab es noch nicht. Ich hatte aber mal das Gefühl, dass er die angegebene Höchstgeschwindigkeit selbst nach Tacho nur schwer erreicht.

    Müsste man Nebenluft nicht hören oder auch einen Fehler angezeigt bekommen?

    Ich habe eher das Gefühl es liegt am Getriebe bzw. am Wandler.
    In manchen Situationen habe ich das Gefühl, der ist nicht (schnell genug) kraftschlüssig,
    vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten z.B. beim langsamen abbiegen und leichter Wiederbeschleunigung oder auch im Stau beim dahinrollen und wieder Gas geben.
    Mir ist es auch schon einige Male gelungen beim Rangieren, den Motor abzuwürgen, was dann allerdings wohl eher mit einer Motorfehlfunktion zu erklären ist oder aber der Wandler trennt auch zu langsam.
    Muss wirklich mal einen anderen bei einer Probefahrt ausprobieren, wenn mal wieder einer in der Nähe angeboten wird, um mal einen Vergleich auch der Geräusche zu haben.


    Vignale (EZ 08/2019), 2,0 TDCI 175kW/238 PS, Grau Metallic ?, Extras: Vollausstattung (wüßte nicht was noch fehlt) :)

  • Hallo fordprobe64,

    soweit ich weiss unterscheidet sich der ST-Line von den anderen Ausstattungsvarianten nur in der Ausstattung,den Sitzen,der Felgengrösse und dem Fahrwerk. Was die Motorleistung von 238PS und 500Nm angeht dürften alle Varianten identisch sein. Auch was die Getriebeabstufungen des Wandlers sind sind mir keine Unterschiede bekannt. Andere Leistungsmerkmale hat der ST,der sehr gern mit der ST-Line verwechselt wird.

    Nichtsdestotrotz würde ich deinen dochmal bein FFH vorstellen,weil man ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe theoretisch eigentlich nicht "abwürgen" kann.

    Hoffe ich konnte dir ein ganz kleines bisschen helfen.

  • Hallo

    Das Automatikgetriebe und der Wandler fressen sehr viel Leistung weg. Gibt es in div anderen Foren von anderen Modellen X Berichte dazu. Ich hatte das Glück, einen V6 St Handschalter probe zufahren, kein vergleich zur Automatik...😪 Fahren und hinnehmen....

  • Hi JBC,hier geht es aber nicht um andere Modelle sondern um den Ford Edge ST(-Line) und darum ob bei identischer Motorisierung Leistungsunterschiede anhand der Ausstattungsvariante vorhanden sind. Ich bin sehr zufrieden mit dem 8-Stufen-Wandler und habe (auch in anderen Foren) noch nie gehört dass man ein Fahrzeug mit Automatik-Getriebe abwürgen kann. Falls ich mich irre teile uns gern deine Erfahrungen mit. Und ein V6-Handschalter kann man nicht vergleichen mit den Modellen die standartmässig in DE mit serienmässigen 8-Stufen-Wandler vertrieben wurden.

  • Danke für die Antworten. Der Unterschied ST-Line und "echten" ST war mir tatsächlich vorher nicht klar.

    Das letzte "Abwürgen" war nach einer langen Autobahnfahrt auf dem Rastplatz mit eventuell
    zu schnellem Wechsel ? zwischen R und D. Eigentlich ist mir das auch noch mit keiner Automatik
    passiert. Meine letzten hatten allerdings auch noch mechanische Hebel mit Gestänge. :D

    Müßte ich mal probieren ob sich das reproduzieren lässt, aber ich rangiere ja öfter mal und seit dem ist es auch nicht mehr vorgekommen. Wie lange soll die Werkstatt da suchen?
    Wie man hier schon öfter lesen konnte, scheint es bei Ford auch regelmäßig so zu sein, dass solange keine wirklich massiven Fehler gerade am Getriebe auftreten, erstmal kein Fehler erkannt wird.



    Vignale (EZ 08/2019), 2,0 TDCI 175kW/238 PS, Grau Metallic ?, Extras: Vollausstattung (wüßte nicht was noch fehlt) :)