Programmierung mit Forescan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Davon geht beim Edge vieles, wenn denn beim Edge vorhanden bzw im Steuergerät gelistet....:

      Ford F150

      ""

      Ford Edge Sport, ~260PS BI-Turbo, Powershift, Ruby-Rot, Ohne Standheizung - ansonsten volles Gesangbuch, IPC-Modifikation, div. Forscan-Modifikationen :thumbsup:

    • Nazrul schrieb:

      Edgerist schrieb:

      Dennisdennis schrieb:

      Hi,

      Ich würde gerne das Piepen abstellen, wenn man nicht angeschnallt ist.
      Kriegt man das selbst hin? Leider habe ich 0 Erfahrung.
      Genügt es das Programm runterzulaufen und ein passenden Adapter zu kaufen?

      Ich habe gesehen, dass man den Startbildschirm auch ändern kann?!
      Kann man hier auch ein individuelles Logo einfügen?

      Grüße
      Dennis
      Wird nicht sogar in der Bedienungsanleitung erklärt wie man das abstellt?
      Na klar, wie schon oben erwähnt:
      Stellen Sie Folgendes sicher:
      • Sie haben die Feststellbremse angezogen.
      • Das Getriebe befindet sich in Parkstellung (P).
      • Die Zündung ist ausgeschaltet.
      • Alle Türen sind geschlossen.
      • Die Sicherheitsgurte von Fahrer- und Beifahrersitz sind geöffnet.
      1. Die Zündung einschalten.Den Motor nicht anlassen.
      1. Warten, bis die Sicherheitsgurtwarnlampe erlischt (ca. 1 Minute). Nach Schritt 2 weitere fünf Sekunden warten, bevor Sie mit Schritt 3 fortfahren. Sobald Sie mit Schritt 3 begonnen haben, müssen Sie den Vorgang innerhalb von 60 Sekunden abschließen.
      1. Den Sicherheitsgurt für die Position, für die Sie die Funktion abschalten, dreimal in moderater Geschwindigkeit schließen und öffnen; der Endzustand muss geöffnet sein. Nach Schritt 3 wird die Sicherheitsgurtwarnlampe eingeschaltet.
      1. Den Sicherheitsgurt schließen und öffnen, während die Warnlampe leuchtet. Nach Schritt 4 blinkt die Sicherheitsgurtwarnlampe zur Bestätigung.

      • Damit wird die Funktion ausgeschaltet, falls sie vorher eingeschaltet war.
      • Damit wird die Funktion eingeschaltet, falls sie vorher ausgeschaltet war.

      Könnte es sein, dass diese Funktion beim FL nicht mehr aktiv ist?
      Habe es mehrfach versucht, aber die rote Warnlampe erlischt auch nach fünf Minuten nicht. Lediglich der "Gurtzähler" darüber erlischt nach ca. 30 Sekunden.
    • Es gibt leider noch kein Handbuch für den FL und ich habe noch keinen, bei dem ich es ausprobieren könnte.

      Ford Edge ST-Line, 238 PS, Chroma Blau, Technologiepaket, Standheizung: Bestellt 8.2.19, gebaut 8.4.19, verschifft 12.5.19, am 27.5.19 in BRV an Land gekommen, beim FFH seit 6.6.19, Übergabe am 26.6.19, Tage in Werkstatt seit dem: 16, Entscheidung den Wagen in Zahlung zu geben: 9. Januar 2020, rückabgewickelt am 15. Februar 2020. Kann noch fahren bis der neue Kuga da ist...

    • Nazrul schrieb:

      Es gibt leider noch kein Handbuch für den FL und ich habe noch keinen, bei dem ich es ausprobieren könnte.
      Dann starte doch die FordPass-App, gib deine FIN ein und schau dir die Bedienungsanleitung an. Die ist Stand 25.11.18, FL. Nur die Bilder sind teilweise vom vFL (oder auch vom Kuga).

      Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß
      BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß
      Suzuki VX 800 Bj. 1990

    • xs-ebbe schrieb:

      Nazrul schrieb:

      Es gibt leider noch kein Handbuch für den FL und ich habe noch keinen, bei dem ich es ausprobieren könnte.
      Dann starte doch die FordPass-App, gib deine FIN ein und schau dir die Bedienungsanleitung an. Die ist Stand 25.11.18, FL. Nur die Bilder sind teilweise vom vFL (oder auch vom Kuga).
      Da stehen z.B. auch noch Passagen über die adaptiven Scheinwerfer drin, die sich nach links und rechts schwenken , während das beim FL durch Matrix gelöst ist. Oder diverse Glühlampen, obwohl beim FL (fast) alles LED ist. Es ist nicht alles FL, auch wenn's draufsteht.

      seit 06.03.2019
      Ford Edge Titanium BiTurbo 238 Liquid Weiß mit Technologiekpaket, Designpaket (Leder Schwarz), Frontkamera, Totwinkel, 20", AHK, Scheinwerferreinigung und Gepäckraumwendematte

      ...und BELEUCHTETE Einstiegszierleisten :D

    • TS-NF schrieb:

      xs-ebbe schrieb:

      Nazrul schrieb:

      Es gibt leider noch kein Handbuch für den FL und ich habe noch keinen, bei dem ich es ausprobieren könnte.
      Dann starte doch die FordPass-App, gib deine FIN ein und schau dir die Bedienungsanleitung an. Die ist Stand 25.11.18, FL. Nur die Bilder sind teilweise vom vFL (oder auch vom Kuga).
      Da stehen z.B. auch noch Passagen über die adaptiven Scheinwerfer drin, die sich nach links und rechts schwenken , während das beim FL durch Matrix gelöst ist. Oder diverse Glühlampen, obwohl beim FL (fast) alles LED ist. Es ist nicht alles FL, auch wenn's draufsteht.
      Da unterscheidet Ford wohl nicht zwischen den einzelnen Märkten. Ich gehe z. B. davon aus, dass der Edge in den USA nicht mit den Matrix-Leuchten verfügbar ist, sonder noch die alten Leuchten hat. Das blendfreie Fernlicht ist nämlich in den USA nicht zugelassen.
      Dagegen sind beispielsweise die Gurtairbags des vFL nicht mehr in der BA enthalten, der Querverkehrswarner ist enthalten und die Schneeketten Freigabe für 19“, die es meines Wissens nach für den vFL auch nicht gab.
      Eine bessere BA wird es nicht mehr geben. Die war bei allen mir bekannten Ford eher „rustikal“ gehalten und relativ unverbindlich. Da habe ich woanders schon was besseres gesehen.

      Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß
      BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß
      Suzuki VX 800 Bj. 1990

    • Vorhin habe mal wieder etwas Bock auf Forscan gehabt und mir mal das Fernstart-Menü ins Untermenü vom Display gezaubert..... 8o

      War in 5 Minuten erledigt.....

      Jetzt brauche ich irgendwann noch mal ein oder zwei entsprechende Schlüssel/Sender, die dann auf den Edge anlernen und Basta..... :thumbsup:

      Dateien

      Ford Edge Sport, ~260PS BI-Turbo, Powershift, Ruby-Rot, Ohne Standheizung - ansonsten volles Gesangbuch, IPC-Modifikation, div. Forscan-Modifikationen :thumbsup:

    • Nazrul schrieb:

      Edgerist schrieb:

      Dennisdennis schrieb:

      Hi,

      Ich würde gerne das Piepen abstellen, wenn man nicht angeschnallt ist.
      Kriegt man das selbst hin? Leider habe ich 0 Erfahrung.
      Genügt es das Programm runterzulaufen und ein passenden Adapter zu kaufen?

      Ich habe gesehen, dass man den Startbildschirm auch ändern kann?!
      Kann man hier auch ein individuelles Logo einfügen?

      Grüße
      Dennis
      Wird nicht sogar in der Bedienungsanleitung erklärt wie man das abstellt?
      Na klar, wie schon oben erwähnt:
      Stellen Sie Folgendes sicher:
      • Sie haben die Feststellbremse angezogen.
      • Das Getriebe befindet sich in Parkstellung (P).
      • Die Zündung ist ausgeschaltet.
      • Alle Türen sind geschlossen.
      • Die Sicherheitsgurte von Fahrer- und Beifahrersitz sind geöffnet.
      1. Die Zündung einschalten.Den Motor nicht anlassen.
      1. Warten, bis die Sicherheitsgurtwarnlampe erlischt (ca. 1 Minute). Nach Schritt 2 weitere fünf Sekunden warten, bevor Sie mit Schritt 3 fortfahren. Sobald Sie mit Schritt 3 begonnen haben, müssen Sie den Vorgang innerhalb von 60 Sekunden abschließen.
      1. Den Sicherheitsgurt für die Position, für die Sie die Funktion abschalten, dreimal in moderater Geschwindigkeit schließen und öffnen; der Endzustand muss geöffnet sein. Nach Schritt 3 wird die Sicherheitsgurtwarnlampe eingeschaltet.
      1. Den Sicherheitsgurt schließen und öffnen, während die Warnlampe leuchtet. Nach Schritt 4 blinkt die Sicherheitsgurtwarnlampe zur Bestätigung.

      • Damit wird die Funktion ausgeschaltet, falls sie vorher eingeschaltet war.
      • Damit wird die Funktion eingeschaltet, falls sie vorher ausgeschaltet war.

      Also bei mir hat es so beim FL geklappt!
    • Moin,
      nach meinen Theater letztens mit dem MyKey-Schlüssel und dem fehlenden Menüpunkt im Display habe mir das MyKey-Menü erstmal auf den Sync2-Bildschirm gemacht..... :thumbsup:

      Siehe hier.....:

      Dateien

      Ford Edge Sport, ~260PS BI-Turbo, Powershift, Ruby-Rot, Ohne Standheizung - ansonsten volles Gesangbuch, IPC-Modifikation, div. Forscan-Modifikationen :thumbsup:

    • So, am WE mal das AutoLock (also geschwindigkeitsabhängiges Verriegeln der Türen) mit Forscan gemacht.
      Dabei "nur" den Wert bei 720-01-01 xxxX xxxx xxxx von X=6 auf 7 geändert und dann im linken Displaymenü aktiviert.
      Soweit läuft alles bestens.
      Jetzt habe ich in diversen Foren (u.a. auch bei Forscan.org) noch die Sache gelesen, dass der Wert
      726-15-01 0202 0202 024D auf 726-15-01 0101 0101 0148 geändert werden soll...

      Lt. Forscan sind die Werte wie folgt zu interpretieren:



      726-15-01 x*xx xxxx xxxx Feature Cfg Auto Lock[person1]: 0=disable, 1=enabled, 2=INOP
      726-15-01 xxx* xxxx xxxx Feature Cfg Auto Lock[person2]: 0=disable, 1=enabled, 2=INOP
      726-15-01 xxxx x*xx xxxx Feature Cfg Auto Lock[person3]: 0=disable, 1=enabled, 2=INOP
      726-15-01 xxxx xxx* xxxx Feature Cfg Auto Lock[person4]: 0=disable, 1=enabled, 2=INOP
      726-15-01 xxxx xxxx x*xx Feature Cfg Auto Lock[vehicle]: 0=disable, 1=enabled, 2=INOP


      Kann mir jemand was dazu sagen?
      Was ist mit Person 1...4 gemeint? (vielleicht personalisierte Autoschlüssel?)
      Was bedeutet INOP?
      Und die Änderung des letzten Digits von D auf 8 - da ist ja nicht mal erklärt, was das sein könnte...
      Gerade gefunden:
      726-15-01 0101 0101 0148 Autolock enabled in productivity screen settings
      726-15-01 0101 0101 0047 Autolock disabled in productivity screen settings

      Dann gab's da noch einen Eintrag:
      726-21-01 xxx* xxxx xxxx FeatLst to BCM Auto Lock Initital Value: 0=disable, 1=enable, 2=INOP

      Jemand 'ne Ahnung???

      - ST-Line, (Mai 2017), 2,0 TDCI 154kW/210 PS Iridium-Schwarz Mica, 1 x Komplettausstattung ohne Reling und Standheizung
      - Suzuki GSX-S 1000F, Bj.2017, Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black

    • RN64 schrieb:

      So, am WE mal das AutoLock (also geschwindigkeitsabhängiges Verriegeln der Türen) mit Forscan gemacht.
      Dabei "nur" den Wert bei 720-01-01 xxxX xxxx xxxx von X=6 auf 7 geändert und dann im linken Displaymenü aktiviert.
      Soweit läuft alles bestens.
      Ist doch gut wenn es funktioniert.

      INOP heißt inoperative, also ohne Funktion.

      Person 1-4 steht für die maximal 4 Nutzer, wie bereits von dir vermutet.

      Die letzten beiden Digits können nicht verändert werden, das ist die Checksum, die von Forscan berechnet wird.

      Wieso hast du das eigentlich in der As-BUILT geändert? Für das IPC gibt es die einfache Konfiguration und im BdyCM (726...) dürfte eigentlich für die von dir gewünschte Funktion keine Änderung erforderlich sein.

      Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß
      BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß
      Suzuki VX 800 Bj. 1990

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xs-ebbe ()

    • ja, dass es funktioniert war ja nicht Diskussionsthema.
      Für mich stand die Frage, warum es noch die anderen Optionen gibt und ob die relevante Auswirkungen beim Edge haben. Beim Mustang und S-Max scheint's zumindest nach anderen Forenbeiträgen so zu sein...
      Wollte halt mal wissen, ob es da aus der Edge-Liga Erfahrungen bzw. bereits Berührungen gab.

      Was spricht gegen As-BUILT? Die Tabelle ist doch sehr übersichtlich..

      - ST-Line, (Mai 2017), 2,0 TDCI 154kW/210 PS Iridium-Schwarz Mica, 1 x Komplettausstattung ohne Reling und Standheizung
      - Suzuki GSX-S 1000F, Bj.2017, Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black