Sync 3.0 auf das System 3.3 / 3.4 Upgraden lassen.

  • nope hat es nicht, hab ja schon 3.4 21098 drauf gehabt. Und will auf 3.4 21194 updaten.

    Aber wie gesagt das Problem scheint bekannt zu sein.

  • Okay, dann vielleicht später nochmal downloaden? Bei mir hatte es auf Anhieb funktioniert.

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • hab ich gesehen, aber du hattest noch Programm Version 2.10.1.0

    ich hab aktuell 2.10.3.0

    habs zweimal probiert im Abstand von einer Woche

    habs jetzt so gemacht wie oben beschrieben und werds am Freitag aufspielen.

  • Der Fehler mit den nicht funktionierenden Verkehrsinformationen (führte zum Absturz) wurde behoben und manche Senderlogos im DAB sind geändert. Ansonsten habe ich das Gefühl, dass die Version schneller läuft.

  • Hi,


    ich habe heute die Software "3.4.21194" installiert und auch ohne Probleme zunächst.


    Anschließend die LogDatei hochgeladen und angezeigt bekommen, dass ich ein Karten-Update mit 8,6 GB herunterladen und installieren soll.

    Datei heruntergeladen, Dateiname der Zip und des entpackten Ordners "Map_8630403397_Update".

    Keine Datei "DONTINDX.MSA" dabei beim Download, also die vom Systemupdate genommen.

    Sollte ja egal sein, da es eine 0-Byte-Datei ist, also leer.


    Edge gestartet, Stick rein - unmittelbar danach wurde "Software-Update...." wurde angezeigt.

    Ich fahre los und nach knapp 100 Metern die Meldung:


    "Installation fehlgeschlagen

    Fehlercode MEM_01

    Laden Sie die Dateien noch einmal herunter und installieren Sie sie erneut.

    Bleibt der Fehler bestehen, notieren Sie den Code und kontaktieren Sie: 0221-9999-2999"



    Beim letzten Mal hatte ich den gleichen Shit mit dem "Map_8630403394_Update".

    Das ist schon ewig her. Ford wollte sich kümmern und ich dachte, gut, warte ich mal auf das nächste Update.

    Und jetzt wieder der gleiche Ärger.


    Was ist los bei Ford? Wollen die mich loswerden oder muss ich für solch eine banale Sache, wie ein Update gar einen Anwalt bemühen, um mich nach fast einem Jahr von dem Edge und auch Ford zu trennen?

    Ich habe die Nase gestrichen voll.

    Das ist doch wohl ein Unding, wie viel Zeit man mit solchen Updates verplämpern muss.


    Weiß jemand, woran das diesmal liegt?

    Sind es die gleichen Kartenupdate-Probleme?

    Kann man das vorhandene, fehlerhafte Kartenupdate eigentlich auch löschen?

    Gruß, Wolfgang

    Ford Edge Vignale 2020, Bi-Turbo-Diesel 238 PS, Ametista scura, Vollausstattung.

  • Hat das schon einer ausprobiert. ALEXA Steuerung für unseren Edge


    https://play.google.com/store/…ils?id=com.ford.fordalexa

    Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
    Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
    Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
    Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
    Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
    Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
    Abholung 7. Februar 2020 :saint:<3

  • BigWoelfi

    Liest sich, als wäre dein Speicher voll. (zumindest für die Installation in einem Rutsch)

    Die heruntergeladenen Dateien - wieviel sind das?

    Man kann die auch jeweils einzeln installieren.

    Sonst will das System alle im Speicher halten. Das kann manchmal halt schief gehen...

    Ich hatte das Problem beim vFL mit dem gesamten Sprachpaket (Navi).

    Da habe ich die auch dann nach und nach installiert. Ging dann fehlerfrei...

    - ST-Line, (02/2020), 2,0 TDCI 175kW/238 PS, Star-Weiß Metallic, Konfiguration: Alles außer Dachreling und Standheizung ;)

    - Suzuki GSX-S 1000F, Bj.2017, Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black

  • Ja, scheint so.


    Speicherplatzfehler

    MEM_ERR01 = MEM_NOSPACE_TO_COPY

    MEM_ERR03 = MEM_NOSPACE_TO_EXTRACT – Kein Speicherplatz zum Entpacken der Dateien. Hier hilft nur eine vorheriges formatieren des APIM Moduls.

  • Im SyncMyRide-Ordner diese im Bild:

    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png


    Dazu die autoinstall.lst und die DONTINDX.MSA


    Ich habe jetzt mal die erste aus dem Ordner drin gelassen und den Rest per USB-Stick auf den internen Speicher meines Smartphones verschoben, so dass ich die unterwegs austauschen kann, falls das mit der ersten großen Datei funktionierenn sollte.


    Muss ich die autoinstall.lst anpassen jedesmal vor der Installation der nächsten, zum Beispiel die anderen drei Dateien auskommentieren und jedesmal vorher anpassen, bevor ich die nächste installiere?


    Was ist mit den letzten beiden Dateien? Jedes mal mit drauf lassen oder reicht es, die beim ersten Mal mit zu installieren?

    Die Log-Dateien dafür sind sicher egal erst mal, da ich sonst ja mindestens 4 davon bekomme.

    Da könnte man ja das Tool zuletzt laden, das man benutzen soll, wenn es Probleme bei der Erstellung der Lo-g-Datei gibt, oder?

    Gruß, Wolfgang

    Ford Edge Vignale 2020, Bi-Turbo-Diesel 238 PS, Ametista scura, Vollausstattung.

  • RN64


    Hat mich etwas Zeit gekostet, aber danke für den Hinweis mit der Einzelinstallation der großen Dateien.

    Ich hatte zunächst auf dem Stick nur die erste große Datei, zusammen mit beiden kleinen Dateien.

    Die Datei autoinstall.lst hatte ich so bearbeitet, dass alle Dateien im ersten Bereich, außer die BAF-Datei mit Semikolon auskommentiert.

    War mir dann in der Folge am Handy, über Stick, zu umständlich jetzt alles manuell umstellen zu müssen, habe ich erst einmal abgebrochen.


    Nach dem Mittag habe ich das anderes vorbereitet, um am Smartphone nicht die Datei manuell bearbeiten zu müssen.


    Auch mal für Edge-Fahrer, die das gleiche Problem haben oder haben könnten:

    Voraussetzung ist, dass man ein USB-Stick-fähiges Smartphone hat, was auf jeden Fall auf Samsung-Android zutrifft.


    Alle Dateien komplett auf den Stick kopieren, die man normalerweise in ausgepackter Form erhält nach dem Download.

    Die Datei "autoinstall.lst" zur Bearbeitung aufrufen und so verändern, wie auf dem Bild zu sehen, also bei alle Item- und Open-Einträgen die Ziffern durch "1" ersetzen. . Das geht auf jeden Fall unter Windows 10 mit dem Editor problemlos .

    Wenn man die Umbenennungen nicht vornimmt, sondern nur auskommentiert im Orignial, was man nicht benötigt, bekommt man den Fehler "LST_ERR05", was darauf hindeutet, dass es immer mit Item1 und Open1 losgehen muss. Sind die auskommentiert, funktioniert das nicht.
    Dass alle Navi-Dateien auf dem Stick liegen, stört dagegen nicht.


    pasted-from-clipboard.png


    Auf einem PC/Notebook so viel Unterordner erstellen mit den Bezeichnungen "Item1" bis "Item4" für die Navigationsdateien im Ordner SyncMyRide, bei mir 4 Dateien, endend auf BAF, BBF, BCF und BDF.


    Anschließend die Datei "autoinstall.lst" in alle 4 Ordner kopieren und sie in den Ordnern noch einmal bearbeiten.

    Je nachdem, welche Datei einzeln installiert werden soll, einfach das Semikolon am Beginn von Item und Open entfernen und die anderen drei mit Semikolon auskommentieren. Auf meinem Screen ist das bereits für die 2. Datei vorbereitet.


    Nun alle Dateien, die für die Installation benötigt werden, auf den Stick kopieren, inklusive der vier Item-Ordner.

    Anschließend den Stick über USB-Adapter an das Smartphone anschließen und mit einem Dateiexplorer die Item-Ordner in einen selbst zu wählenden Ordner verschieben.


    Jetzt die erste Installation fahren und nach Ende einfach aus dem nächsten Item-Ordner die vorbereitete "autoinstall.lst" auf die Hauptebene kopieren.

    Nächste Installation fahren usw..


    Das liest sich jetzt umfangreich, ist aber kein wirkliches Problem und man muss nicht zwischendurch nach Hause, um irgendwelche Dateien zu kopieren.


    Noch vergessen, man braucht noch einen Ordner zum Schluss, wie schon vermutet, nämlich aus der Problembehandlung den Inhalt von "Interrogator_AD", um sich zum Schluss eine Logdatei erstellen zu lassen.

    Dazu alle Dateien auf dem Stick am USB-Anschluss löschen und den Inhalt von "Interrogator_AD" auf den Stick kopieren.

    Das erstellen der Logdatei hat keine 10 Sekunden gedauert.


    Hochgeladen bei Ford im Account und Wupps, alle (Un)Klarheiten beseitigt.

    Endlich Ruhe im Karton, meine F10-Karten sind endlich vollständig, nach Monaten und dank RN64 beseitigt.

    Gruß, Wolfgang

    Ford Edge Vignale 2020, Bi-Turbo-Diesel 238 PS, Ametista scura, Vollausstattung.

  • heute das Update auf 21194 durchgeführt. Nach 30 min. war alles durch. Keine Probleme gehabt. Aktuell wird erstmal kein weiteres Update für mich angezeigt:thumbsup:

    Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
    Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
    Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
    Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
    Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
    Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
    Abholung 7. Februar 2020 :saint:<3