flatternde Motorhaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So ich muss Mal meine Ergebnisse Teilen, meine Haube hat ab 120kmh angefangen zu flattern, am Anfang dachte ich die fällt gleich ab =O es hat mich wirklich gestört dieses flattern....

      Habe dann den Schutz innen der Motorhaube abgebaut, sind ca. 20 Clips die relativ gut raus gehen.
      Danach habe ich alle Stege die offen sind und nicht mit der Motorhaube verbunden sind mit Scheibenkleber aufgefüllt. Komplette Haube schön an den Nähten entlang verklebt schön über Nacht trocknen lassen. Heute bin ich 800km gefahren und ich muss sagen es ist zu 98% weg es ist nun wirklich so minimal das ich mit ruhigen gewissen sagen kann damit könnte jeder leben :D
      Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen
      Und ja ich bin schon pingelig in solchen Sachen :whistling:

      ""
    • Obi_rs schrieb:

      So ich muss Mal meine Ergebnisse Teilen, meine Haube hat ab 120kmh angefangen zu flattern, am Anfang dachte ich die fällt gleich ab =O es hat mich wirklich gestört dieses flattern....

      Habe dann den Schutz innen der Motorhaube abgebaut, sind ca. 20 Clips die relativ gut raus gehen.
      Danach habe ich alle Stege die offen sind und nicht mit der Motorhaube verbunden sind mit Scheibenkleber aufgefüllt. Komplette Haube schön an den Nähten entlang verklebt schön über Nacht trocknen lassen. Heute bin ich 800km gefahren und ich muss sagen es ist zu 98% weg es ist nun wirklich so minimal das ich mit ruhigen gewissen sagen kann damit könnte jeder leben :D
      Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen
      Und ja ich bin schon pingelig in solchen Sachen :whistling:
      Ok, dann bin ich gespannt, was der Sachverständige zur Versteifung der Motorhaube sagt, sollte es einmal zu einem Unfall mit Personenschaden kommen. Die Hauben sind nicht ohne Grund so "Weich". Die sorgen für "passive" Sicherheit bei Unfällen. Aber wenn es dann jetzt weniger "flattert", dann ist das bestimmt wichtiger :whistling:

      spiegel.de/auto/werkstatt/eu-r…fussgaenger-a-339021.html

      Ford Edge Vignale, 238 PS, Model 2019, eigentlich alles, bis auf die Metallpedale :D

    • mmoehle schrieb:

      Obi_rs schrieb:

      So ich muss Mal meine Ergebnisse Teilen, meine Haube hat ab 120kmh angefangen zu flattern, am Anfang dachte ich die fällt gleich ab =O es hat mich wirklich gestört dieses flattern....

      Habe dann den Schutz innen der Motorhaube abgebaut, sind ca. 20 Clips die relativ gut raus gehen.
      Danach habe ich alle Stege die offen sind und nicht mit der Motorhaube verbunden sind mit Scheibenkleber aufgefüllt. Komplette Haube schön an den Nähten entlang verklebt schön über Nacht trocknen lassen. Heute bin ich 800km gefahren und ich muss sagen es ist zu 98% weg es ist nun wirklich so minimal das ich mit ruhigen gewissen sagen kann damit könnte jeder leben :D
      Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen
      Und ja ich bin schon pingelig in solchen Sachen :whistling:
      Ok, dann bin ich gespannt, was der Sachverständige zur Versteifung der Motorhaube sagt, sollte es einmal zu einem Unfall mit Personenschaden kommen. Die Hauben sind nicht ohne Grund so "Weich". Die sorgen für "passive" Sicherheit bei Unfällen. Aber wenn es dann jetzt weniger "flattert", dann ist das bestimmt wichtiger :whistling:
      spiegel.de/auto/werkstatt/eu-r…fussgaenger-a-339021.html
      naja, da drauf fällt mir nix ein aber jeder wie er denkt und es für richtig hält.
    • also bei unserem DS3 flattert die Haube auch etwas bei höherem Tempo. Da ich die letzten Jahre ja S MAX gefahren bin kenne ich das Thema so gar nicht. Scheint aber wohl Hersteller übergreifend zu sein. Beim Mustang Shelby GT500 wurde die Haube extra mit zusätzlichen Verschlüssen gesichert. Hier reden wir aber von 700PS

      Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
      Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
      Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
      Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
      Abholung 7. Februar :saint:<3

    • Neu

      Hi, ich habe jetzt in 1 . Jahr 30000 drauf.
      Die Haube ist echt katastrophal. bei 200 km/h denkt man echt das die entriegelt ist und gleich davonfliegt.
      Händler siehts entspannt,
      genau so das ich bei 15 TKm und jetzt bei 30Tkm, Öl wechseln muss, wohl auch normal. Ansonsten ist es aber schon ein sehr guter SUV.
      gruß Zizzy

    • Neu

      Kann mich erinnern das bei meinem Pathfinder (R51) damals die Motorhaube während der Fahrt auch ein gewisses Eigenleben geführt hat. Nissan sagte damals, daß das dem passiven Fußgänger-Unfallschutz geschuldet ist, die Hauben heute müssten weicher und nachgiebiger sein als früher, und Nissan würde in der entsprechenden Testkategorie auch immer hervorragend abschneiden. War dann beim nachfolgenden X-Trail (T31) auch so, und ist jetzt auch beim Edge manchmal wahrnehmbar, aber nie dramatisch.

      Zudrücken geht bei meinem übrigens nicht, ich muss die Haube aus einer gewissen Höhe fallen lassen, dann verriegelt sie sich zuverlässig.

      Träger des roten Gürtels in Oki-Doki und Sna-Fu.
      Edge ST-Line FL 2020 in Achat-Schwarz

    • Neu

      ich auch. Drücken ist nicht, fallen lassen wie früher bei meinen ersten Autos. S Max konnte ich immer zudrücken

      Ford EDGE ST Line seit 8.7.19 bestellt mit 21 Zoll Felgen, Panoramadach, Standheizung, Technologiepaket, Gepäckraumwendematte, Beheizbare und Klimatisierte Sitze mit 238 PS in Magnetic Grau Metallic 8o:D
      Voraussichtliches Produktionsdatum 28.9.19
      Voraussichtliches Produktionsdatum Dezember 2019
      Produktionsdatum 11.11.2019 :thumbup:
      Anlieferung Bremerhaven 24.12.2019 ^^
      Anlieferung Ford Stauner in Bayern Mitte Januar 2020 :thumbsup:
      Abholung 7. Februar :saint:<3

    • Neu

      Obi_rs schrieb:

      mmoehle schrieb:

      Obi_rs schrieb:

      So ich muss Mal meine Ergebnisse Teilen, meine Haube hat ab 120kmh angefangen zu flattern, am Anfang dachte ich die fällt gleich ab =O es hat mich wirklich gestört dieses flattern....

      Habe dann den Schutz innen der Motorhaube abgebaut, sind ca. 20 Clips die relativ gut raus gehen.
      Danach habe ich alle Stege die offen sind und nicht mit der Motorhaube verbunden sind mit Scheibenkleber aufgefüllt. Komplette Haube schön an den Nähten entlang verklebt schön über Nacht trocknen lassen. Heute bin ich 800km gefahren und ich muss sagen es ist zu 98% weg es ist nun wirklich so minimal das ich mit ruhigen gewissen sagen kann damit könnte jeder leben :D
      Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen
      Und ja ich bin schon pingelig in solchen Sachen :whistling:
      Ok, dann bin ich gespannt, was der Sachverständige zur Versteifung der Motorhaube sagt, sollte es einmal zu einem Unfall mit Personenschaden kommen. Die Hauben sind nicht ohne Grund so "Weich". Die sorgen für "passive" Sicherheit bei Unfällen. Aber wenn es dann jetzt weniger "flattert", dann ist das bestimmt wichtiger :whistling:spiegel.de/auto/werkstatt/eu-r…fussgaenger-a-339021.html
      naja, da drauf fällt mir nix ein aber jeder wie er denkt und es für richtig hält.
      Hm, hast Du mich nicht verstanden oder ich dich nicht? Durch Deine "verklebe" Aktion hast Du eine Versteifung der Motorhaube durchgeführt. Die ist aber, so wie Sie von Ford kommt, als passiver Unfallschutz für Fußgänger ausgelegt. Sprich wenn Du einen Unfall mit einem Fußgänger hast, dann wird die Energie beim Aufprall auf die Motorhaube für den Fußgänger gemindert. Durch Deine Aktion ist die Haube aber "steif", sprich sie kann diese Energie nicht mehr ableiten. Das heißt für den Fußgänger, dass er mit Kopf und Körper auf ein Hinderniss prallt, dass nicht nachgibt. Wenn sowas also passiert, dann kannst Du davon ausgehen, dass man Dein Fahrzeug auch untersuchen wird. Und ich möchte mir nicht vorstellen, was der Sachverständige aus Deinem "Umbau" macht. Nur weil Dich das flattern auf der AB genervt hat!
      Übrigens haben auch andere Hersteller diese "weichen" Motorhauben. Premiumhersteller wie Mercedes gehen bei der E-Klasse zum Beispiel dabei und bewegen die Motorhaube im Aufprall Fall aktiv und sichern so das mögliche überleben eines Menschen. Sicher kann man die Gummipuffer, die die Auflage der Motorhaube sind, etwas weiter rausdrehen. So wie das hier schon einige gemacht haben. Das ändert auch nichts an der Struktur der Haube.


      Aber wie Du schon gesagt hast: "Jeder wie er meint und es für richtig hält", was immer auch der Staatsanwalt dazu sagt..... :thumbup:

      Ford Edge Vignale, 238 PS, Model 2019, eigentlich alles, bis auf die Metallpedale :D