• Sync 3.0 - Ich mache den Stick rein, oben dann die Meldung Software wird aktualisiert .

    Ziehen Sie ihren Stick raus beim Neustart ihres Fahrzeuges wir das übernommen ..

    Aber beim neuen Starten auch nach 8 Stunden stand : schaue ich nach da steht immer noch 3.0 und nicht 3.4 was ist da Falsch? Muss ich von 3.0 auf 3.1 dann 3.2 usw aufspielen ?

    Er hat geschrieben Abgeschlossen .. aber nix passiert

  • Nö, eigentlich nicht. Aber von 3.0 auf 3.4 geht über das Reformat-Tool.

    Optimalerweise zieh dir die Files von https://cyanlabs.net/.

    - ST-Line, (02/2020), 2,0 TDCI 175kW/238 PS, Star-Weiß Metallic, Konfiguration: Alles außer Dachreling und Standheizung ;)

    - Suzuki GSX-S 1000F, Bj.2017, Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black

  • Servus Diesel-Stiefel ,


    ich gehe davon aus, dass du einen Edge vFL hast, richtig?

    Dann ist der Hinweis von RN64 über das Cyanlabs Tool incl. Reformat der richtige Weg.

    Hier im Thread gibt es alle Infos dazu...

    Sync 3.0 auf das System 3.3 / 3.4 Upgraden lassen.

    Wenn dann noch fragen sind, einfach melden.

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • Moin moin.

    Bin eig nur stiller Mitleser und zieh mir die infos hier so raus. Was auch sehr hilfreich ist. Aber eine Frage habe ich.

    Und zwar hab ich einen Ford Edge ST line vfl 2018. in meinem Entertainment Menü steht das meine Sync Software 3.0 ist. Überall lese ich aber es gibt schon 3.4.

    Jetzt hab ich meine Fahrzeugidentifikationsnr. Bei der Ford Homepage eingegeben und er sagt mir das meiner auf dem aktuellsten Stand ist, bis auf ein Update für das Kartenmaterial.

    Kann mir jemand helfen?

  • Zitat

    Aber gibt es einen Grund warum Ford das nicht macht?

    Ja den gibt es, weil der Support für eine größere Produktgruppe (älterer Stand der Hardware usw.) auch viel mehr Kosten verursacht. Ford muss ja für die Kombination Software + Hardware geradestehen (Gewährleistung + evtl. Garantie). Diese Haftungsfalle vermeidet man, indem man offiziell nur die neuste Produktgruppe mit Software supportet. Das bedeutet nicht, dass die ältere Hardware mit der neueren Software nicht funktioniert. Fort unterstützt es nur nicht offiziell. Bei Problemen ist man auf sich allein gestellt.

    Apple z.B. supportet gleichzeitg 6-7 Generationen ihrer Hardware (z.B. iPhones) ganz offiziell. Aber Apple kann sich das zum einen finanziell locker leisten (wobei Ford das sicherlich auch könnte) aber was wichtiger ist, ist dies ein Wesensmerkmal der Apple-Geräte, worauf auch das Marketing gestützt wird und was Apple Käufer wissen und auch schätzen. Es ist sozusagen die DNA von Apple. Bei Ford ist das nicht so und daher kann man es sich gut leisten, nicht mehr aktuelle Hardware ganz einfach nicht mehr offiziell zu supporten.


    Zitat

    Oder ist es irgendwie illegal


    Das ist eine nicht ganz so leicht zu beantwortende Frage. Um diese Frage ganz rechtssicher zu beantworten, müsste man zunächst alle dazu rausgegangenen Lizenzen lesen! Und wer hat die schon? Die VOLLSTÄNDIG zu besorgen dürfte gar nicht so leicht sein, wie es auf den 1. Blick scheinen mag. Aber selbst wenn man mit dem Update seiner älteren Hardware gegen Absatz xyz irgendeiner Lizenz verstoßen sollte, wen juck das schon? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass diesem Fakt irgend ein Servicemitarbeiter in der Ford-Werkstatt nachgehen würde (auch wenn man es nicht zu 100 % ausschließen kann).

  • Okay mache ich, danke!

    Aber gibt es einen Grund warum Ford das nicht macht? Oder ist es irgendwie illegal?^^

    Ich hatte hier meines für kleines Geld updaten lassen. Termin ging von einen Tag auf den anderen und hat ca. mit allem drum und dran 1h gedauert.


    Schau mal hier: Conversmode.de

    Die sind Deutschlandweit vertreten.

  • Aber gibt es einen Grund warum Ford das nicht macht? Oder ist es irgendwie illegal?^^

    Die meisten FFH wissen gar nicht, dass es das gibt und vermutlich auch nicht wie es funktioniert.

    Mach dir deswegen mal keine Sorgen:thumbup:

    Mein Edge Vignale vFL aus 2017 steht ja als Gebrauchtwagen wieder zum Verkauf.

    Wenn du dir die Bilder in der Anzeige ansiehst, wird ja sogar (vermutlich unbeabsichtigt) mit der Sync Vers. geworben. Z.B. mit Senderlogos, welche es für den vFL nicht gab:thumbsup:

    https://www.ford-koelbl-neumar…l-tdci-autom-led-pamorama

    Im Prinzip habe ich den Edge aufgewertet.:saint:

    Hier ein Edge ohne Vers. 3.4...(einfach die Bilder durchklicken)

    https://www.ford-koelbl-neumar…l-tdci-autom-led-pamorama

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • Da muss ich mir aber erstmal die Augen reiben!

    34 / 37 k für die 2017er Modelle? Respekt!

    Auch wenn die km-Laufleistung im unteren Bereich liegen, aber für die Kohle???

    Corona sei dank (wahrscheinlich)...

    - ST-Line, (02/2020), 2,0 TDCI 175kW/238 PS, Star-Weiß Metallic, Konfiguration: Alles außer Dachreling und Standheizung ;)

    - Suzuki GSX-S 1000F, Bj.2017, Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black

  • Da muss ich mir aber erstmal die Augen reiben!

    34 / 37 k für die 2017er Modelle? Respekt!

    Auch wenn die km-Laufleistung im unteren Bereich liegen, aber für die Kohle???

    Corona sei dank (wahrscheinlich)...

    Das muss ich aber auch sagen. Sportlicher Preis. Na ja, ablassen kann man ja immer noch bei Preisverhandlung.

    Ich habe meinen FL Bj.07/19, 22500 km gelaufen, Vollausstattung, außer Leder, mit zusätzl.neuen Winterrädern, im 09/21 für 34000 € gekauft.

  • Da muss ich mir aber erstmal die Augen reiben!

    34 / 37 k für die 2017er Modelle? Respekt!

    Du darfst ja nicht vergessen, wie viel deutsche Handarbeit da jetzt nun drin steckt.

    Saubere Spaltmaße, Heckklappe gerade, alle Türdichtungen i.O., kein klappern am Unterboden und........Sync 3.4^^

    Das kostest schon was:P

    Aber spaß beiseite....die Gebrauchtwagenpreise, oder auch generell die Preise sind schon der Hammer.

    Ein Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung. Albert Einstein

  • Du darfst ja nicht vergessen, wie viel deutsche Handarbeit da jetzt nun drin steckt.

    Saubere Spaltmaße, Heckklappe gerade, alle Türdichtungen i.O., kein klappern am Unterboden und........Sync 3.4^^

    Das kostest schon was:P

    Aber spaß beiseite....die Gebrauchtwagenpreise, oder auch generell die Preise sind schon der Hammer.

    Hatte gerade letzte Woche erst gelesen, das auch hier in D die Gebrauchtwagen Preise inzwischen um 15-20% gestiegen sind. Egal welche Marke.

    Die Leute scheuen sich einfach neue Autos ( Verbrenner) zu Kaufen. So es denn überhaupt welche kurzfristig gibt. Elektrokisten wollen auch die wenigsten.


    Erstens sind sie völlig überteuert m.M.n. und zweitens Ist die Reichweite unterirdisch und drittens, was wohl das Hauptausschlaggebende ist, das flächendeckende Ladenetz

    ist absolut unzulänglich.


    Mein Kollege hat sich im Herbst einen Renault Twingo E neu für seine Frau gekauft. 27000€ , abzüglich Förderung fast 19000 €, Kaum Ausstattung ( Kein Abstandsassi, keine Kamera,

    und sonst eben nichts, was es heutzutage schon für schöne Sachen gibt. Nur Billigmaterialien. ( zb. ist jetzt die Motorhaube auch aus GFK. Scharniere zum öffnen an der selbigen,weit gefehlt.


    Man muss, um sie zu öffnen, sie mit 2 Leuten kpl. abnehmen und raufsetzen geht auch nur mit 2 Mann, es sei denn die kriegst sie alleine so aufgelegt, das man den Lack nicht

    berammelt. Es ist völlig unmöglich, habe es selber probiert. Da fällt mir doch nichts zu ein.

    Achso, Reichweite 120 km ( bei sinniger und vorsichtiger Fahrweise) Aufladedauer knapp 4h. Na danke schön. Für soviel Geld, tztztz.